Fachartikel > Machen Sie einen dieser Fehler im Verkauf?

Sie haben die Wahl

Der Verkauf ist kein einfacher Beruf. Wer hier erfolgreich sein will, braucht Selbstsicherheit, gute Menschenkenntnis, Empathie, Fachkenntnisse, Begeisterungsfähigkeit und noch einiges mehr. Sie können die Liste sicher beliebig lange fortsetzen – gerade jetzt in den herausfordernden Zeiten der Pandemie, die zusätzlich Ausdauer, Widerstandskraft und Motivationsfähigkeit gnadenlos fordert.

Wer sich die lange Liste dieser Fähigkeiten anschaut, merkt schnell:
Niemand kann in allen diesen Disziplinen wirklich gut oder gar perfekt sein. Mit anderen Worten: Wir alle machen Fehler und haben Bereiche, in denen wir uns noch verbessern können.

In guten Zeiten, in denen die Geschäfte glänzend oder zumindest ordentlich laufen, fallen sie wahrscheinlich nicht so schnell auf. Es läuft ja trotz der Fehler gut. In herausfordernden Phasen, in denen Sie um jeden erfolgreichen Abschluss kämpfen und neue Wege beschreiten, treten sie jedoch schneller und deutlicher hervor. Jedes Mal, wenn ein guter Kunde abgesprungen ist, wenn ein sicher geglaubter Abschluss doch im letzten Moment nicht funktioniert, wenn ein interessanter Kontakt nicht mehr zu erreichen ist, stehen wir vor der Wahl:

Entweder wir schieben alles auf die schlechten Zeiten und die schwierigen Umstände. Oder wir fragen uns: Wo haben wir den Fehler gemacht? Was haben wir übersehen? Wo können wir beim nächsten Versuch besser werden, um erfolgreich zu sein?

Ich bin sicher, dass Sie bei dieser Wahl stets den richtigen Weg gehen.

Als Denkanstoß und Motivation dafür zeige ich Ihnen, mit dieser Ausgabe des Coaching-Briefes, drei typische und teure Verkäuferfehler, die im B2B-Bereich immer wieder übersehen werden. 
Ingo Steinbock

About Ingo Steinbock

Die Weiterbildungen des Trainers und Coaches helfen Verkäufern und Beratern, ihr gesamtes Potenzial auszuschöpfen und ihre PS auf die Straße zu bringen, um für Kunden unvergessliche Einkaufserlebnisse zu kreieren. Voraussetzung ist, dass sie sich von hemmenden Glaubenssätzen befreien, verkaufsfördernde Erfolgsgewohnheiten etablieren und ihre mentalen Stärken und verkäuferischen Kompetenzen zur Blüte bringen. Genau darum geht es in Ingo Steinbocks Seminaren, Trainings und Coachings: emotionales Zustandsmanagement, Blockaden lösen, Potenziale aktivieren und ausbauen, Spitzenleistungen ermöglichen. Ziel ist, dass die Teilnehmer lernen, sich selbst und ihre Kunden in einen emotional guten Zustand zu bringen. Im Fokus stehen Strategien, Verhaltensweisen und das Limbische Verkaufen, um das Gehirn und das Herz des Kunden anzusprechen.